Seniorenbetreuung Basel


enjoy aging
Seniorenbetreuung Basel
061 225 42 42
info@24seniorcare.eu

Wo der Ruhestand am angenehmsten ist

Bulgarien gewinnt weiter an Attraktivität

 

Dank der in unseren Breitengraden guten Altersvorsorge haben viele Pensionäre eine Wahl: zuhause bleiben oder ins Ausland gehen. Eine Auflistung zeigt nun, wo das Altwerden international am vorteilhaftesten ist.

Ab in den Ruhestand und dann nichts wie weg! So lautet das Motto vieler West Europäer, die das Rentenalter erreichen. Laut Zahlen des Bundes für Dezember 2015 leben z.B.  mehr als ein Drittel der Schweizer Pensionäre im Ausland. Dazu gehören auch Ausländer, die einmal in der Schweiz gearbeitet und Beitragszahlungen geleistet haben.

Wer aber die grösste Zeit seines Lebens in der Schweiz verbracht hat und nach der Pensionierung seinen Wohnsitz ins Ausland verlegt, wählt meistens einen Ort früherer Ferienaufenthalte – Spanien oder Thailand sind hierzulande beispielsweise sehr beliebt. Wo aber bekommen Rentner am meisten für ihr Geld?

Verschiedene Plattformen publizieren in regelmässigen Abständen ihre Rangliste der Orte, wo sich der Ruhestand am meisten lohnt. Berücksichtigt werden dabei unterschiedlichste Kriterien wie Klima, Lebenskosten, Unterhaltung, Gesundheitssystem, Immobilien oder Sicherheit.

Mehr Informationen unter www.24seniorcare.eu und info@24seniorcare.eu.

Europa steht an vorderster Front

In den letzten Listen geht die Goldmedaille nach Südportugal an der Algarve.  Ein Rentnerpaar könnte mit 1300 Euro pro Monat auskommen. Ganz zu schweigen von den 300 Sonntagen im Jahr. Gleiches gilt jedoch für Bulgarien, wo 1300 Euro (inkl. Wohnen) verzeichnet werden - mit 270 Sonntagen am Schwarzen Meer. Wir fahren weiter mit Valletta, der Hauptstadt der Mittelmeerinsel Malta. Hier ist die große Verbreitung von Englisch wichtig. Dies liegt daran, dass der Index aus angelsächsischen Optiken erstellt wird und die Kategorien "englischsprachig" und "bestehende Auswanderergemeinschaft" entsprechend gewichtet werden.

Neben den beiden weiteren europäischen Destinationen Ljubljana (Rang 5, die einzige nicht am Meer) und Kreta (Rang 8) landen die folgenden Städte bzw. Regionen für Emigranten im Ruhestand: 4. Puerto Vallarta (Mexiko) 6. Cayo (Belize), 7. Kota Kinabalu (Malaysia), 9. Playa del Carmen (Mexiko), 10. Las Terrenas (Dominikanische Republik), 11. Ambergris Caye (Belize).

Aspekte wie Verfügbarkeit werden nicht berücksichtigt. Besonders für Menschen, die gerne in ihre Heimat reisen oder Besuche empfangen wollen, ein entscheidender Punkt. Und auch hier ist Bulgarien überdurchschnittlich attraktiv, da es nur 1-2 Stunden von Westeuropa entfernt ist.